PBC Ortenberg vs. Schierstein, Oberliga-Samstag

Das Wochenende der Oberliga begann mit der Begegnung gegen Schierstein.
Man traf sich im ortenberger Vereinsheim und begann den Spieltag mit dem Vorsatz alles recht zügig durch zu bringen, da im Anschluss drei weitere Heimspiele angesetzt waren. Es zeichnete sich während der ersten Halbzeit ab, dass dies ein aussichtsloser Vorsatz war… die Spiele 8,9 und 10-Ball gingen recht zügig durch, und dank unserem stark spielenden Marco auch mit wenigstens einem Punkt für uns aus. Nach ca. 2,5 Stunden stand es im 14/1 von Uwe 80:108 gegen uns und alle waren innerlich auf einen 1:3 Rückstand eingestellt.
Wer unseren Uwe kennt, weiß aber, das Aufgeben keine Option darstellt und so begann die Aufholjagt. Mit klasse Bällen und tollen Breaks und Safties erkämpfte er sich eine 123:108 Führung. Es lagen noch vier Bälle auf dem Tisch als die Stellung misslang. Ein Versuch der Rettung ging schief… woraufhin der Gegner drei Kugeln wegspielte und sich einen sehr schweren Breakball stellte, 123:111. Gespielte Zeit: 3 Stunden 10 Minuten… Er verwandelte den Breakball perfekt und schoss zu unser aller Bedauern die Partie zum 123:125 aus, dennoch ein klasse Kampf von Uwe.

Die Rückrunde dann kaum erwähnenswert, der Spieltag ging klar mit 1:7 an Schierstein. Das einzig Positive was zu dieser Partie noch zu berichten ist: durch das lange 14/1 hatten wir sicher die meisten Zuschauer aller Oberligaspiele an diesem Tag, Spieltagende 16:25Uhr.

Follow by Email
Facebook
Twitter
Whatsapp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.